Beschäftigung

Apportieren für Einsteiger*innen

Eine echte Alternative zum Bällchen werfen.

Ihr lernt „mit dem Hund in ein Team“ zu gehen. Wir erarbeiten das zielgerichtete und strukturierte suchen, holen, bringen und abgeben von Gegenstände (Dummys).

In dem neuen Kurs für Einsteiger*innen geht es zunächst darum, das Jagdverhalten eurer Hunde, dessen Entstehung und die Folgen im Verhalten des Hundes zu verstehen. Was treibt den Hund an? Wie erkenne ich das Jagdverhalten meines Hundes? Was sieht der Hund und wie? Und… was hat das Ganze mit Apportieren zu tun?
Das Apportieren kommt aus dem Jagdgebrauch und bedeutet das Herbeibringen von einem Gegenstand (in der Jagd dem erlegten Wild) durch den Hund.
In lerntheoretisch sinnvoll aufeinander aufbauenden Einheiten könnt ihr euch eine gute und auslastende Beschäftigungsmöglichkeit erarbeiten.
Darüberhinaus fördert das Apportieren die Problemlösefähigkeit des Hundes, sein Selbstbewusstsein und ganz nebenbei die verbindliche Beziehung zu euch. Und… es macht einfach Spaß den Spaziergang einmal anders zu gestalten.
Es sind Hunde aller Rassen willkommen.

Termine: Nächster Kursstart am 24.03.2020
Dauer und Kosten: 6 Termine / 150 €
Maximale Teilnehmerzahl pro Kurs: 4 Mensch-Hund – Teams
Kontakt: Catia Matern (0178-8543998)